Ein Projekt von DMSG Bundesverband e.V. und AMSEL e.V.
Infoportal für Kinder zum Thema Multiple Sklerose
Infoportal für Kinder zum Thema Multiple Sklerose
Tims Seiten
Die DMSG

Wenn jemand MS hat, ist es gut, Fachleute zu finden, die alles über die Krankheit wissen. Sie können bei allen Dingen helfen, wenn man selbst nicht weiter weiß. Solche Fachleute haben sich in der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft zusammengetan. Den langen Namen kannst Du abkürzen in DMSG.


Zur DMSG gehören sehr viele Menschen, die selbst MS haben. Aber auch Neurologen und andere Menschen, die sich beruflich um MS-Kranke kümmern, gehören dazu. Das sind zum Beispiel Krankenschwestern und Sozialarbeiter. Sie alle stehen MS-Kranken immerzu mit Rat und Tat beiseite. Man kann sie anrufen oder auch in Beratungsstellen gehen, um mit ihnen zu sprechen.

Mutter bei der DMSG - Beratung

Die DMSG ist überall in Deutschland zu finden. Wenn man die Telefonnummer 01805-777007 anruft, wird man von allein an die Beratungsstelle in seinem Bundesland verbunden. Wie Du weißt, kostet telefonieren Geld. Ein Anruf bei dieser Nummer kostet 14 Cent pro Minute, wenn man vom Festnetz der T-Com aus telefoniert. (Wenn Dir das nichts sagt: Deine Eltern wollen das sicher wissen.)

Bei der DMSG gibt es viele Broschüren, in denen man nachlesen kann, wie andere Menschen MS-Kranken helfen können und wie man sich selber helfen kann, wenn man MS hat.
Die Broschüren und auch andere Hilfe sind kostenlos, wenn man Mitglied bei der DMSG wird. Das kostet etwas Geld. Dafür bekommt man aber auch viel. Nicht nur die Broschüren, man kann auch Veranstaltungen besuchen, wo man vieles über MS lernt, und man kann den Fahrdienst anrufen, wenn man nicht zu Fuß gehen kann.

Außer diesen ganz praktischen Hilfen für MS-Kranke kümmert sich die DMSG darum, dass viele gesunde Menschen erfahren, was MS ist. Deshalb spricht sie mit Politikern, damit auch in Gesetzen darauf geachtet wird, dass MS-Kranke keine Nachteile haben.

Und noch etwas ganz Wichtiges: Sie sorgt dafür, dass viele Forscher daran arbeiten, wie man MS endlich heilen kann.

Die DMSG kümmert sich auch darum, dass zum Beispiel Krankenschwestern und Pfleger extra für MS ausgebildet werden.

Eine W3 WERK Produktion
Impressum